Optimiertes Datenmanagement: Die Wilhelm Ernst GmbH vertraut bei der Flottensteuerung auf Telematik-Lösungen von Trimble

Beim Transport von sensiblen Gütern aus der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie fallen für Logistikunternehmen in kürzester Zeit große Datenmengen an. Hohe Hygienestandards, Sicherheitsvorschriften und gesetzliche Bestimmungen sorgen für eine gesteigerte Dokumentationspflicht. Gleichzeitig stellt nicht nur der Kunde den Anspruch, den aktuellen Standort der Ladung jeder Zeit nachvollziehen zu können. Die Chargenrückverfolgung ist gesetzlich geregelt und in der Lieferkette sensibler Waren von besonderer Bedeutung. Um all diese Informationen in Echtzeit zu verwalten, vertraut die Wilhelm Ernst GmbH bereits seit 2005 auf die Telematik-Lösungen von Trimble Transport & Logistics. Gestartet mit dem Bordcomputer CarCube, rüstet das Logistikunternehmen aus Hamburg seinen Fuhrpark jetzt mit der On-Board-Unit Truck4U in Kombination mit dem mobilen Tablet FleetXPS für die Interaktion mit dem Fahrer um.

carcube chauffeur

Der Umgang mit sensiblen Waren gehört für die Wilhelm Ernst GmbH zum täglichen Geschäft. Allerdings ist die Hamburger Spedition nicht nur auf den Transport von Gefahrgut wie Öl, Benzin oder Chemikalien spezialisiert, sondern befördert darüber hinaus frische Lebensmittel. Hauptumschlagplatz für den Logistikdienstleister ist der Hamburger Hafen, der drittgrößte maritime Handelsplatz Europas. Dabei beliefert die Wilhelm Ernst GmbH ihre Kunden, je nach Auftragslage, auch intermodal. Am Standort im Hamburger Stadtteil Altenwerder bietet der Logistiker zudem umfassende und ganzheitliche Lagermöglichkeiten für über 1.800 Container an.

Langjähriges Vertrauen in die Telematik-Lösungen von Trimble

Wir bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Logistiklösungen im Tankwagen- und Tankcontainerbereich. Dabei steht für uns die flexible, zuverlässige und schnelle Abwicklung stets im Fokus.

ernst-quote
Jan-Wilhelm Ernst
Geschäftsführer, Wilhelm Ernst GmbH

Das umfassende Leistungsportfolio für den Transport sensibler Gütern hat zur Folge, dass eine Vielzahl an Informationen und Daten dokumentiert und auch verwaltet werden muss. Gerade im Umgang mit Lebensmittel- oder Gefahrguttransporten bestehen erhöhte Dokumentationspflichten. „Ab einer gewissen Unternehmensgröße lässt sich das Daten- und Fuhrparkmanagement ohne eine technische Lösung nicht mehr abbilden“, sagt Ernst. Bei dem Logistikunternehmen liegt dieser Punkt allerdings bereits einige Zeit zurück. Seit mehr als zehn Jahren nutzt Wilhelm Ernst schon die Telematik-Lösungen von Trimble. Als erstes kam der CarCube zum Einsatz. Mit seinen flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten war der Bordcomputer für die Spedition die passende Lösung, um weiter zu wachsen. Zudem überzeugte der CarCube mit seiner Kompatibilität und seinen Einbindungsmöglichkeiten in bestehende Softwarelösungen. Dazu umfasst das Gerät alle wichtigen Basisfunktionen wie Telematik, Telemetrie, Telefonie und Navigation in einem System.

Seitdem der CarCube bei uns im Einsatz ist, hat sich nicht nur die Kommunikation mit unseren Fahrer, sondern auch die Planbarkeit und Sicherheit der Transporte erheblich verbessert. So konnten wir in den vergangenen Jahren erfolgreich wachsen.

ernst-quote
Jan-Wilhelm Ernst
Geschäftsführer, Wilhelm Ernst GmbH

Damit die Telematik-Lösungen auch für die Arbeiten außerhalb des Fahrzeugs flexibel genutzt werden können, rüstet das Logistikunternehmen seine Flotte jetzt mit der On-Board-Unit Truck4U in Kombination mit dem mobilen Tablet FleetXPS um. Beide Geräte werden bereits in den neuen Lkw, die im Rahmen der sukzessiven Fuhrpark-Erweiterung angeschafft wurden, eingesetzt. Jetzt sollen die Systeme nach und nach in allen Fahrzeugen installiert werden. „Durch die Kombination aus einer fest in der Fahrerkabine installierten Einheit und einem mobilen Tablet wollen wir unser Datenmanagement noch effizienter gestalten“, sagt Ernst.

Kombinierte Lösung für mehr Flexibilität

Truck4U übernimmt sämtliche Aufgaben, die beim Flottenmanagement anfallen. Identifiziert wird der Fahrer durch eine digitale Fahrerkarte. „Für uns war es bislang ein großer Aufwand, die Daten aus der Fahrerkarte herunterzuladen. Dieser Prozess läuft jetzt vollautomatisch“, freut sich Ernst. Die fest installierte On-Board-Unit ermöglicht es, die Sendung jederzeit in Echtzeit zu verfolgen. Gleichzeitig ist die Kontrolle der Einhaltung der gesetzlich festgelegten Lenk- und Ruhezeiten möglich.

truck4u

Kombiniert wird die festverbaute Einheit mit dem Tablet FleetXPS. Das Android-basierte Gerät unterstützt die Interaktion der Fahrer mit der Disposition während der Ausführung ihrer Tätigkeiten. Das Tablet liefert darüber hinaus aktuelle Informationen über den Status einer Lieferung – von der Lagerung über die Umladung, den Transport bis hin zum Ausliefernachweis.

Der große Vorteil ist, dass das FleetXPS auch außerhalb des Fahrzeugs eingesetzt werden kann.

ernst-quote
Jan-Wilhelm Ernst
Geschäftsführer, Wilhelm Ernst GmbH
fleetxps-chauffeur

Hierfür verfügt das Tablet über einen Barcode-und Dokumentenscanner, ein Sign-on-Glass für digitale Unterschriften und eine integrierte Kamera. „Durch die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten arbeiten unsere Fahrer deutlich effizienter. So können sie beispielsweise von der Fahrerkabine aus unterschriebene Frachtbriefe und Lieferscheine direkt an unsere Disposition übermitteln. Auch Produktschäden lassen sich direkt dokumentieren“, sagt Ernst.

Reibungsloser Übergang

Bisher ist die Hälfte der Flotte der Wilhelm Ernst GmbH mit dem Truck4U und FleetXPS ausgestattet. Die Implementierung der neuen On-Board-Unit in die Fahrzeuge verläuft dabei reibungslos. Den Einbau übernehmen Trimble-Mitarbeiter in der Partner-Werkstatt der Wilhelm Ernst GmbH.

Trimble ermöglicht uns durch seinen flexiblen Vor-Ort-Service, dass wir Ausfallzeiten in unserem Betrieb vermeiden können.

ernst-quote
Jan-Wilhelm Ernst
Geschäftsführer, Wilhelm Ernst GmbH

Ernst hat von seinen Fahrern bisher durchweg positives Feedback zu der neuen Lösung erhalten.

Die übrigen Fahrzeuge sind derzeit noch mit dem CarCube unterwegs. Da auch der Bordcomputer – wie alle Systeme von Trimble – mit derselben Software-Lösung arbeitet, können auch während der Umstellungsphase alle Daten mit einem Tool abgerufen werden. Informationsverluste entstehen keine. „Das ist vor allem für unsere Disposition ein entscheidender Vorteil, da sie die Daten nicht zusätzlich in ein neues System übertragen muss“, sagt Ernst.

Automatisierte Lohnabrechnung FleetHours geplant

Sobald die gesamte Flotte mit dem Truck4U und FleetXPS ausgestattet ist, plant Ernst, auch die Lohnabrechnung zu automatisieren. FleetHours ermöglicht es beispielsweise, Fahrtberichte, die derzeit noch händisch erstellt werden müssen, automatisch zu generieren und erleichtert die Lohnabrechnung. Die dafür notwendigen Fahrerdaten liefert der Truck4U, sodass die Informationen nicht mehr manuell in das Buchhaltungssystem übertragen werden müssen.

Uns würde das viel Arbeit ersparen, sodass wir die frei gewordenen Kapazitäten an anderer Stelle einsetzen und uns noch stärker auf das Kerngeschäft konzentrieren könnten.

ernst-quote
Jan-Wilhelm Ernst
Geschäftsführer, Wilhelm Ernst GmbH
Logo_Ernst_Logistik-1185939e

Über Wilhelm Ernst

Der Umgang mit sensiblen Waren gehört für die Wilhelm Ernst GmbH zum täglichen Geschäft. Allerdings ist die Hamburger Spedition nicht nur auf den Transport von Gefahrgut wie Öl, Benzin oder Chemikalien spezialisiert, sondern befördert darüber hinaus frische Lebensmittel. Hauptumschlagplatz für den Logistikdienstleister ist der Hamburger Hafen, der drittgrößte maritime Handelsplatz Europas. Dabei beliefert die Wilhelm Ernst GmbH ihre Kunden, je nach Auftragslage, auch intermodal. Am Standort im Hamburger Stadtteil Altenwerder bietet der Logistiker zudem umfassende und ganzheitliche Lagermöglichkeiten für über 1.800 Container an.
Referenzen Übersicht

Mitarbeiter

126

Tätigkeiten

Transport von Gefahrgut wie Öl, Benzin und Chemikalien, sondern befördert darüber hinaus frische Lebensmittel.

Anwendung

CarCube

FleetHours

Truck4U

Möchten auch Sie Ihre Transporte und Ihre Logistik mit Trimble optimal organisieren?