Direkt zum Inhalt

Trimble zeigt neue Features für seine Telematiklösung auf der LogiMAT 2014

Passend zur LogiMAT 2014 erweitert Trimble seine Telematiklösung um zahlreiche neue Features. Jetzt ist es möglich, durch das sogenannte Road Snapping Feature eine gefahrene Strecke komplett darzustellen, Fahrer sind nun in der Lage über den CarCube Straßen für eine Route zu sperren, die nicht Lkw-tauglich sind. Neben der Anzeige der aktuellen Staumeldungen (TMC) auf den CarCube werden die Verzögerung und der Zeitverlust berechnet. Alle weiteren neuen Lösungen rund um ein integriertes Flottenmanagement präsentiert das Unternehmen auf der LogiMAT 2014 in Stuttgart vom 25. bis zum 27. Februar in Halle 05 / Stand 365.

„Unsere Kernaufgabe ist es, Lösungen zur Optimierung von Transport- und Logistikleistungen bereitzustellen. Mit den neuen Funktionen des CarCubes und unserer BackOffice Software FleetCockpit geben wir Logistikdienstleistern leistungsfähige Tools an die Hand, um ihre Ziele noch einfacher und effizienter zu erreichen“, sagt Carsten Holtrup, Vice President Sales, von Trimble Transport & Logistics Deutschland.

Die neuen Funktionen der Back-Office-Software FleetCockpit

Trimbles FleetCockpit ist eine Back-Office-Software, die viele Planungsfunktionen bietet und somit die Arbeit der Disponenten vereinfacht. Zusätzlich helfen die neuen Funktionen des Planungstools FleetCockpit dabei, die Arbeit der Disponenten zu verbessern: Durch Festlegen von Via-Punkten können Routen jetzt  genau definiert werden und Disponent und Fahrer sehen mittels der „Corridoring“-Funktion welche Strecke der Transport zu fahren hat. Bei einer Abweichung der vorgegebenen Wegstrecke informiert das Telematiksystem sofort den Fahrer und den Disponenten. Somit kann die komplette Route grafisch dargestellt sowie die Tour-Kilometer berechnet werden. „Mit diesen neuen Funktionen ermöglichen wir den Disponenten eine hohe Planungssicherheit und eine transparente Kostenübersicht“, sagt Holtrup.

Neue Erweiterungen für den CarCube Bordcomputer

Der CarCube von Trimble ist ein Vollfunktions-on-Board-Computer mit einem Touchscreen zur Auftragsbearbeitung, Navigation und einem Assistenten zum umweltbewussten Fahren. Auf dem CarCube sieht der Fahrer nun die aktuellen Staumeldungen (TMC), während gleichzeitig das System die Verzögerung sowie den Zeitverlust ermittelt, welche durch die Verkehrssituation verur-sacht wird. Diese Daten werden dem Fahrer und dem Disponenten in Echtzeit angezeigt. Strecken, die nicht LKW-tauglich sind, kann der Fahrer über den CarCube selbst-ständig sperren. Jetzt ist es auch möglich die gesamte zurückgelegte Strecke mit Hilfe des Road Snapping Features anzeigen zu lassen.

Das volle Leistungsspektrum der Telematiklösung präsentiert Trimble in Stuttgart vom 25. bis zum 27. Februar in Halle 5 / Stand 365.