Direkt zum Inhalt

Transportdaten im Fokus: Trimble zeigt neue Telematik-Features auf der LogiMAT 2015

•    Mit dem Realtime Statusboard alle Kennzahlen im Blick
•    Steigerung des ROI durch effiziente Analysen
•    Volle Kostenkontrolle dank des Driver Performance Portal

Ohne Daten keine Informationen und ohne Informationen keine Analyse: Im Transportsektor ist es entscheidend, stets über alle wichtigen Kennzahlen zu verfügen. Trimble Transport & Logistics schafft hier Abhilfe und zeigt auf der LogiMAT 2015 vom 10. bis 12. Februar seine neuesten Telematik-Features. Mit dem Realtime Statusboard könne alle operativen Leistungskennzahlen (KPIs) kontinuierlich dargestellt werden. Informationen in Echtzeit ermöglichen es zudem, bei Bedarf unmittelbar zu reagieren. Mit dem Driver Performance Portal erhalten Kunden außerdem ein webgestütztes Analysetool für detaillierte Auskünfte über den Fahrstil und das Fahrverhalten. Trimble ist auf der LogiMAT in Halle 7 am Stand 7C65 vertreten.

Carsten Holtrup, Vice President Sales Europe bei Trimble Transport & Logistics, erläutert die Vorteile: „KPIs geben innerhalb von Organisationen Aufschluss über den Fortschritt und den Erfüllungsgrad von Prozessen. Mit unseren Features haben Transportbetriebe ihre Kennzahlen stets im Blick und können ihren ROI kontinuierlich optimieren.“ So reduzierte Farmtrans in den Niederlanden die Aufenthaltsdauer von Lkw bei seinen Kunden durch das Real Time Statusboard bereits um 20 Prozent.

Auf einem Bildschirm zeigt das Realtime Statusboard alle wichtigen Kennzahlen, die den operativen Stand der Transportprozesse widerspiegeln. „In der Disposition ist es aufgrund der Fülle von zu verarbeitendem Daten schwierig, den Überblick zu behalten. Daher informiert unser Realtime Statusboard umgehend den Nutzer mit visuellen Hinweisen, wenn ein Ereignis sofortige Aufmerksamkeit verlangt“, betont Holtrup. Angezeigt werden in der Standardversion unter anderem die Standzeiten von Lkw, die durchschnittliche Kilometer-Leistung, die durchschnittliche Geschwindigkeit und Warnmeldungen. Die KPIs können zudem kundenspezifisch auf die individuellen Prozesses angepasst werden.

Eine benutzerfreundliche, webgestützte Analyseplattform ist das Driver Performance Portal. Kunden können hier unterschiedliche Evaluierungskriterien für diverse Bereiche festlegen. Ob Leerlauf, Bremsen, Lenkzeiten, Geschwindigkeit,  oder Nutzung der Telematik – die Plattform liefert die Ergebnisse und leitet diese in regelmäßigen Abständen als PDF-Datei auch an die Fahrer, den Fahrtrainer und die Geschäftsleitung weiter. „Dank des Driver Performance Portal behalten die Kunden die volle Kontrolle über alle Kosten und können gemeinsam mit dem Fahrer Verbesserungspotenziale identifizieren“, sagt Holtrup.

Zusätzlich zu den Features präsentiert der Telematikanbieter auch sein neues Hardwarekonzept. Die Truck4U On-Board-Unit ist im DIN-Format erhältlich und ermöglicht Unternehmen ein Flottenmanagement in Echtzeit. Das FleetXPS ist ein robuster, mobiler Bordcomputer mit integriertem qualitativ hochwertiger Barcodescanner sowie einer Kamera.

Auf der LogiMAT 2015 ist Trimble in Halle 7 am Stand 7C65 zu finden. Hintergrundgespräche sind im Rahmen der Messe jederzeit möglich.