Direkt zum Inhalt

News

Discover all Trimble T&L-news items:

Trimble (NASDAQ: TRMB) hat heute bekanntgegeben, dass es im Report „2014 Commercial Telematics Competitive Assessment“ von ABI Research im zweiten Jahr in Folge auf Platz 1 der Rangliste der Telematik-Dienstleister steht. Für den jährlich erscheinenden Report wurden Unternehmen nach einer Reihe von Kriterien bewertet. Dabei erwies sich Trimble als führender Anbieter mit Blick auf den Marktanteil bei Abonnenten sowie die vertikale Segmentierung, Qualität, Zuverlässigkeit, regionale Abdeckung und Gesundheit der Organisation.
Die Unternehmensgruppe Steinkühler aus Rheine rüstet ihre gesamte Flotte mit der Telematiklösung CarCube von Trimble Transport & Logistics aus. Insgesamt kommen 300 Onboard-Computer zum Einsatz. Seit März dieses Jahres werden die CarCubes sukzessive in den Fuhrpark installiert. Mit der mobilen Telematiklösung FleetXPS Applikation sollen zukünftig auch die Daten der Subunternehmer integriert werden. Ziel ist es, die Logistikprozesse, den Informationsfluss zwischen Fahrer und Disponent und das Qualitätsmanagement weiter zu optimieren.
Der Wunsch, die Effizienz seiner Transporte zu verbessern, war für Dalhuisen Transport der Grund für die Einführung von Trimble® CarCube Bordcomputern und TrimFuel. Dalhuisen verkauft und vertreibt Kraftstoffe und Schmiermittel. Es ist das erste Unternehmen in den Niederlanden, bei dem exakte Kraftstoffzählerdaten in Echtzeit durch die CarCube-Bordcomputer an das Backoffice übermittelt werden. „Unser Planungsprogramm zeigt automatisch die aktuell gelieferten Liter an. So können wir unsere Genauigkeit, unsere intelligente Planung und den Service für unsere Kunden weiter verbessern“, sagt Jochanan Vreekamp, Leiter Einkauf und Logistik.
Zwei neue Features für seine Telematiklösungen zeigt Trimble Transport & Logistics auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 25. September bis zum 2. Oktober 2014 in Hannover. Mit dem Realtime Statusboard erhalten Kunden eine übersichtliche grafische Darstellung aller transportbezogenen Kennzahlen in Echtzeit. Informationen über den Fahrstil liefert das neue Driver Performance Portal. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen mit der Truck4U On-Bord Unit und dem mobilen, robusten Bordcomputer FleetXPS sein innovatives Hardwarekonzept. Trimble ist auf der IAA Nutzfahrzeuge in Halle 11 am Stand A13 vertreten.
Am 3. September veranstaltet Trimble Transport & Logistics zum vierten Mal die Fachmesse für Innovation und Technologie im Transportmanagement (ITT). In diesem Jahr findet der Event im Ballenlager in Greven statt. Im Rahmen der Veranstaltung zeigen mehr als 15 Soft- und Hardwarehersteller ihre Produkte und Lösungskonzepte für die Branche. Die Aussteller präsentieren neue Lösungen aus den Bereichen: Speditionssoftware, autarke Trailertelematik, Tourenplanung und -optimierung sowie Lkw-Navigation. Besucher haben außerdem die Möglichkeit in Live-Demos und Workshops die Lösungen vor Ort zu testen.
Die TALKE-Gruppe setzt auf eine Telematik-Lösung der neuesten Generation: Ab sofort rüstet der Chemielogistikspezialist seine Fahrzeuge sowie die Lkw integrierter Subunternehmer mit dem innovativen Telematik-System CarCube von Trimble aus. Diese Vereinheitlichung ermöglicht weitere Prozessoptimierungen und bietet sowohl für Fahrer als auch für Disponenten zahlreiche weitere Vorteile. Bei der Auswahl des neuen Systems bezog TALKE seine Fahrer aktiv mit ein.

„Mit Truck4U und FleetXPS bieten wir eine modulare und rundum kompatible Telematik-Lösung mit modernster Technik, die die Transportunternehmen und Logistikdienstleister vollständig auf ihren eigenen Bedarf an Informationen in Echtzeit abstimmen können“, erklärt Michel van Maercke, General Manager (EMEA) von Trimble Transport & Logistics.

Thomassen Transport in Loenen hat seinen gesamten Fuhrpark mit den CarCube-Bordcomputern von Trimble ausgestattet. Auch die ergänzende LogicWay Software für die Berechnung der Fahrerlöhne wurde integriert. Der Betrieb mit ca. 100 Mitarbeitern, 90 Zugmaschinen und 180 Auflieger ist spezialisiert auf den Transport sowie auf logistische Serviceleistungen für multinationale Unternehmen und kleinere Betriebe in der Papier-, Recycling- und Baubranche in ganz Westeuropa. Dabei stehen für die interne Logistik für verschiedene Auftraggeber 20.000 m2 Lagerraum zur Verfügung.
Passend zur LogiMAT 2014 erweitert Trimble seine Telematiklösung um zahlreiche neue Features. Jetzt ist es möglich, dass durch das sogenannte Road Snapping Feature eine gefahrene Strecke komplett dargestellt wird. Fahrer sind nun in der Lage über den CarCube Straßen für eine Route zu sperren, die nicht Lkw-tauglich sind. Neben der Anzeige der aktuellen Staumeldungen (TMC) auf den CarCube werden die Verzögerung und der Zeitverlust berechnet. Alle weiteren neuen Lösungen rund um ein integriertes Flottenmanagement präsentiert das Unternehmen auf der LogiMAT 2014 in Stuttgart vom 25. bis zum 27. Februar in Halle 05 / Stand 365.
Trimble zeigt zum ersten Mal seine Telematik-Lösungen für den schweizer Transport- und Logistikmarkt auf der 7. Schweizer Nutzfahrzeugmesse in Bern vom 7. bis 10. November in Halle 1.1, Stand A012.