Direkt zum Inhalt

Automatisch korrigieren

FleetHours bietet eine Vielzahl an automatischen Kontroll –und Korrekturmöglichkeiten.

Mehr erfahren über FleetHours?

Fordern Sie jetzt ein Privat-Demo An!

Zum Beispiel: Ein Fahrer hat bei einer Ruhezeit von 9h keine Tätigkeit angeben, so dass diese Zeit falsch definiert ist. Die automatische Korrektur ändert diese Zeit automatisch in die Tätigkeit Ruhezeit. Ein weiteres Beispiel ist, dass Korrekturen auf Kombinationen von Tätigkeiten angewendet werden können. So kann eine Ladetätigkeit, die länger als 2 Stunden dauert, in eine Wartezeit und Ladezeit aufgeteilt werden.

Tarifvertrags- oder Lohnmodelle stehen zur Verfügung. Für noch mehr Benutzerkomfort machen Farbcodes auf Abweichungen von den Normwerten aufmerksam. Auf diese Art und Weise erhält der Kontrollierende eine klare Übersicht über Punkte, die genauer geprüft werden müssen.

Die Kontroll- und Korrektur-Übersichten können pro Benutzer eingerichtet werden, sind übersichtlich in verschiedenen Teilbildschirmen angeordnet und bieten damit einen perfekten Einblick in die erbrachten Leistungen.  Alle Daten werden so übersichtlich dargestellt, dass eine Kontrolle und Korrekturaktion immer im Zusammenhang des Tages, der Woche oder des Monats durchgeführt werden kann. Zusätzlich werden neben einer Kartendarstellung auch Grafiken verwendet, die Alarme, Kontrollergebnisse, Gesamtwerte und Kennzahlen anzeigen. Selbstverständlich sind diese Ansichten benutzerspezifisch und individuell Anpassbar.

Zudem führt die Software im Hintergrund weitere Plausibilitätskontrollen durch, prüft und zeigt Grenzübergänge an sowie zu Lade-/Entladetätigkeiten die Nutzung des Nebenantriebs (PTO) jeder Art.