Direkt zum Inhalt

Eine Investition, die sich schnell bezahlt macht

Bei der Anschaffung eines neuen Bordcomputersystems steht die Höhe der Investition oftmals im Vordergrund. Der Nutzen der Lösung wird hingegen ausgeblendet. Dies erklärt sich unter anderem dadurch, dass der Return On Investment (ROI) bei IT-Lösungen häufig nicht konkret messbar ist. Aspekte wie der Ablauf der Systemeinführung und der Umfang der zum Einsatz kommenden Funktionen beeinflussen den ROI des Bordcomputers jedoch erheblich.

In der Praxis beweist der CarCube stets aufs Neue, dass insbesondere der ROI beeindruckt: Anwender des CarCube berichten über eine außergewöhnlich niedrige Amortisationsdauer der Bordcomputer von Trimble Transport & Logistics. Eine Investition in den CarCube bedeutet somit: Kosten senken, Effizienz steigern und Servicegrad und -qualität verbessern!


Interessiert Sie, welches Einsparpotential Sie in Ihrer Flotte haben?

Automatisierung und Optimierung vieler Bereiche führt zu Kosteneinsparungen. Kontaktieren Sie uns und finden Sie mit uns gemeinsam heraus, wie viel Geld Sie durch den Einsatz des CarCube  einsparen.

Die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt

Der CarCube sorgt für einen effizienten Informationsaustausch zwischen Fahrer, Disposition und Kunde in Echtzeit. Dies reduziert die Kommunikationskos-ten und versetzt die Disponenten jederzeit in die Lage, zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung zu treffen. Letztendlich optimiert der CarCube die Einsatzplanung und vermeidet unnötige Kosten, weil bei sich ankündigenden Problemen ein schnelles Eingreifen möglich wird.

Nicht nur die Disposition profitiert vom Einsatz des CarCube. Die Daten der Bordcomputer werden automatisiert im Backoffice-System verarbeitet, wodurch alle Beteiligten im Unternehmen jederzeit auf dem neuesten Informationstand sind. Einzelne Prozesse in Bereichen wie Verwaltung, Fakturierung oder Entlohnung laufen wesentlich schneller und effizienter ab.

Mit dem CarCube werden die Kosten transparent

Als Unternehmer im Bereich Transport und Logistik sind Sie mehr denn je einem intensiven Konkurrenzdruck ausgesetzt. Der Wettbewerb verlangt, dass Sie Ihre Preise teilweise hauchdünn kalkulieren. Nur wer zu jedem Zeitpunkt bei jedem einzelnen Projekt seine Kostensituation im Blick hat, weiß, ob er noch profitabel arbeitet. Der CarCube ist hierfür ein äußerst zuverlässiges Hilfsmittel: Der Bordcomputer liefert sämtliche Informationen für eine schnelle und genaue Nachkalkulation.

Kunden bezeugen

Die Investition in den CarCube haben wir längst zurückverdient und ehrlich gesagt, kann ich mir einen Transport ohne ein digitales Flottenmanagementsystem nicht mehr vorstellen,” so Jan van Heerewaarden, Geschäftsführer von Koops Transport. “Ich schätze, dass wir jährlich mehr als 100.000 Euro nur durch die Reduzierung der Telefon- und Personalkosten und durch andere Optimierungen einsparen. Die Fehlkosten und Verwaltungseinsparungen sind dabei noch gar nicht berücksichtigt.”

"Dank der äußerst detaillierten FMS-Berichte in FleetWorks sind wir nun in der Lage, das Fahrverhalten unserer Fahrer besser zu verfolgen und zu korrigieren. Bereits das Vermeiden von nutzlosem Treibstoffverbrauch beim Motorleerlauf, z.B. auf Parkplätzen oder im Stau, bedeutet für uns durchschnittliche Kraftstoffeinsparungen von 8% bei unserer Flotte von 160 Fahrzeugen. Das sind 23.200 Euro pro Monat! Dies bedeutet, schnell gerechnet, dass sich die Investition in CarCube-Bordcomputer für uns bereits nach sehr kurzer Zeit rentiert hat. Und nicht nur das: Mit dem CarCube verdienen wir sogar täglich Geld!", sagt Klaus Beckonert, Geschäftsführer der Greiwing logistics for you GmbH.

Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dem CarCube unsere Dienstleistungen auf ein qualitativ höheres Niveau anheben,” erklärt Cees de Wit, Geschäftsführer von De Wit Transport. “Wir können unsere Auftraggeber besser informieren, unsere Kommunikationskosten reduzieren und dank stark verbesserter Effizienz mit dem aktuellen Personalbestand weiter wachsen.“

"Durch die Ortbarkeit der Fahrzeuge und die Auftragsvermittlung über den CarCube werden viele Telefonate, die wir früher führen mussten, überflüssig,” sagt Kläsener-Kunigk, Speditionsleiterin bei Hubert Kläsener.

“Dieses System amortisiert sich innerhalb kürzester Zeit, allein schon durch die Zeiteinsparung. Musste ich früher eine knappe Woche für die Lohnabrechnung einplanen, so erledige ich dies heute an einem halben Tag,” freut sich Bert Vranckx, Geschäftsführer von BE-Trans.

"Bevor der CarCube kam, brauchte ich jeden Monat ganze vier Tage für die Verarbeitung der Fahrzeiten. Dank CarCube bin ich jetzt nach nur einem Tag fertig, und die Zahl der Unregelmäßigkeiten ist deutlich gesunken. Die Zeiterfassung ist objektiv und damit sind alle zufrieden,", so Martin Verwaal, IT-Manager von Zijderlaan.

“Die Trimble Transport & Logistics-Lösung kostet mich etwa 3 Euro pro Tag und Fahrzeug. Der Return on Investment erfolgt praktisch unmittelbar!“ erklärt Jean-François Sail, Geschäftsführer von Transports Sail. “Die Einsparungen bei Telefongesprächen und die Überstunden meiner Fahrer rechtfertigen die Investition bereits. Die weiteren Vorteile sind schwerer zu quantifizieren, aber genauso wichtig: komfortables Arbeiten, Zeitersparnis und Servicegrad zugunsten unserer Kunden. Zusammenfassend: ein ausgezeichnetes Produkt!”