Direkt zum Inhalt

Optimieren der Logistikkette

Koordinieren und Optimieren der Logistikkette

Als 3PL(+) Logistik Dienstleister bieten Sie Ihren Kunden ein logistisches One-Stop-Shopping-Konzept: Lagerhaltung, Bestandsführung, Value Added Logistics, Transport und Vertrieb – voll und ganz abgestimmt auf die Wünsche Ihrer Kunden. Der CarCube unterstützt diese Supply Chain Management-Dienste mit innovativen Funktionen.

Flexible Anpassungen der Tätigkeiten?

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten  der individuellen Gestaltung der Tätigkeiten, die sich einfach abrufen lassen und  ohne Probleme in Ihre IT Infrastrukturintegrieren lassen.

CarCube überwacht die Supply Chain

Scannen von Barcodes in Kombination mit dem CarCube bietet Ihnen die Sicherheit, dass die richtige Sendung am richtigen Ort und zum richtigen Zeitpunkt ausgeliefert wird. Für den Bordcomputer stellen Sie eine maßgeschneiderte, detaillierte und auftragsbezogene Fragenfolge zusammen. So werden sämtliche für die Logistik relevanten Daten digital festgelegt: gelieferte oder geladene Mengen, Schäden, Fehler, Retouren, Verpackung, etc. Ihre Fahrer registrieren mit dem CarCube alles im Handumdrehen. So werden Fehler vermieden, interne Prozesse beschleunigt und der Servicegrad für Ihre Kunden erhöht.

Offene Plattform, vollständige Integration

Grundlage jeder weiteren Prozessoptimierung sind zuverlässige, umfassende und aktuelle Informationen. Mit dem CarCube verfügen Sie nicht nur über diese Informationen, sondern können diese auch auf einfache Weise mit anderen teilen. Dank der offenen Plattform sind alle Daten, mit denen der CarCube arbeitet, problemlos in andere IT-Lösungen integrierbar.

Die aktuellen Daten der Bordcomputer werden ohne manuelle Eingabe im TMS/ERP- oder Fahrtenplanungssystem verarbeitet, wodurch alle Mitglieder des Unternehmens jederzeit über die aktuellsten Informationen verfügen. Interne Prozesse, z.B. Leergutverwaltung oder Fakturierung, können dadurch schneller und effizienter abgewickelt werden.
Auch Ihre Kunden verfügen stets über den aktuellen Status ihrer Bestellungen. Über den CarCube erhalten sie Online-Zugriff auf den Status ihrer Lieferungen, bzw. werden die Daten von Ihrer Backoffice-Software an die IT-Lösung Ihres Kunden übermittelt.

Kunden bezeugen

Durch den Einsatz des CarCube kann sich der Logistikdienstleister Hammer auf eine optimierte Sendungsverfolgung verlassen. "Wir haben festgestellt, dass immer mehr Kunden Wert auf eine lückenlose Sendungsverfolgung legen." sagt Bereichsleiter Fuhrparkmanagement Stefan Küpper. "Durch die Integrierbarkeit des CarCube an unser Scannersystem, können wir den Kunden sämtliche verfügbaren elektronischen Informationen bereitstellen, von der Annahme der Ware über den Transport bis zur Übergabe."

"Für mich liegen die Vorteile des CarCube klar auf der Hand: Jeder fährt gut damit," erklärt Bertil ter Maat, Geschäftsführer von Wim Bosman Transport. "Die Planungsabteilung kann frei von Hektik arbeiten: Nur zwei Personen managen 150 Lastwagen im Inlandverkehr. Diese legen pro Tag jeweils etwa 20 Zwischenstopps ein. All diese Fahrtabschnitte können von uns nahtlos nachverfolgt werden. Die Fahrer wissen, dass eine genaue Registrierung die Grundlage einer fehlerfreien Lohnabrechnung ist. Und der Kunde weiß genau, woran er ist: er kann den Status seiner Lieferungen in Echtzeit auf der Tracking & Tracing-Site von Wim Bosman nachverfolgen."
Dank der offenen Plattform des CarCube führte der europäische 3PL+ Dienstleister seinem Transportmanagementsystem eine Reihe neuer Funktionen hinzu, darunter eine neuartige Aufenthaltszeitenaufzeichnung.

"Um unseren Kunden perfekte Logistik bieten zu können, muss auch der Umgang mit Geschäftsprozessen und Informationen stimmen. Durch die flexiblen Funktionalitäten des CarCube in Kombination mit unserer Software können wir komplexe Logistikprozesse exakt und proaktiv steuern," so Sven Vogel, Leiter Informationstechnologie und Mitglied der Geschäftsführung der Lehnkering GmbH."Dies ist für uns ein wichtiger Meilenstein, um eine nahtlose Prozessintegration von den IT-Systemen unserer Kunden bis hin zu unseren Fahrern zu realisieren."