Direkt zum Inhalt

Trimble intensiviert Expansion im europäischen Mobile Resource Management-Sektor durch Übernahme von Punch Telematix

Wie Trimble heute bekannt gab, wird das kürzlich übernommene Unternehmen Punch Telematix mit Wirkung zum 1. Oktober in Trimble Transport und Logistics umfirmiert. Andrew Yeoman, geschäftsführender Direktor von Trimble MRM in Europa, bestätigte diese Ankündigung auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover und sagte: „Europa ist eine zentrale Wachstumsregion für Trimble und wir wollen unser Angebot in dieser Region ausweiten."

Trimble Transport and Logistics ist schwerpunktmäßig im Transportmanagement beheimatet, wodurch das Produktportfolio von Trimble MRM optimal ergänzt und erweitert wird. Wir freuen uns darauf, diese einzigartigen Lösungen gemeinsam in einem größeren Markt zu vertreiben", sagt Yeoman weiter. Das neu firmierte Unternehmen, das einen großen Kundenstamm in ganz Kontinentaleuropa besitzt, wird auch künftig in die Weiterentwicklung seiner marktführenden CarCube- und ergänzenden Backoffice-Lösungen investieren und stellt auf der IAA zahlreiche Innovationen vor. „Wir wollen die Art, wie die Welt arbeitet, verbessern. Und diese Übernahme bestärkt unsere Vision. Zusammengenommen bieten die Portfolios unserer beiden Unternehmen ein konkurrenzloses Angebot für Betreiber von Fahrzeugflotten jeder Größe und Zusammensetzung in ganz Europa", so Yeoman.

Über die MRM-Abteilung von Trimble

Die Abteilung Mobile Resource Management (MRM) von Trimble ist ein weltweit führender Anbieter von Komplettlösungen, die den Unternehmen bei der Optimierung ihrer Fuhrparkeffizienz und ihres Service durch die Automation der Verwaltung ihrer Außendienstmitarbeiter, deren Arbeit und Arbeitsmitteln an ihrem Arbeitsplatz helfen.
Die Technik von Trimble MRM macht es Flottenbetreibern möglich, das Fahrverhalten ihrer Fahrer zu überwachen, den CO2-Ausstoß zu senken und Fahrten effektiv und kosteneffizient zu planen. Trimbles MRM-Lösungen helfen dabei Fuhrparkbetreibern und Dienstleistungsanbietern, ihre Betriebskosten zu senken und gleichzeitig die Produktivität ihrer Außendienstmitarbeiter zu steigern und den Kundendienst zu verbessern. Die MRM-Lösungen von Trimble greifen auf modernste Technologien, u.a. drahtlose Highspeed-Verbindungen der nächsten Generation, GPS, gehostete sowie auch lizenzierte Softwareanwendungen, Transaktionsverarbeitung und das Internet zurück. Weil sich Trimble MRM in die Mehrzahl der Backoffice-Softwareanwendungen integrieren lässt und unternehmensweite Funktionalitäten bietet, ist es für eine Vielzahl von Geschäftsprozessen von großem Vorteil.

Trimble wurde für den 2010 Fleet News „Innovation in Technology Award" vorgeschlagen und kam in die Endrunde für den „Orange Innovation Award" bei den diesjährigen „National Business Awards 2010".

Über Trimble

Trimble setzt seine Technologie ein, um die Produktivität von Außendienstmitarbeitern und mobilen Arbeitnehmern in Wirtschaft und Verwaltung deutlich zu steigern. Die Lösungen konzentrieren sich auf Anwendungen mit Ortungs- und Positionierungsfunktionen für die Bereiche Vermessung, Konstruktion, Landwirtschaft, Flottenmanagement und Anlagenverwaltung, öffentliche Sicherheit und Kartierung. Neben Positionierungstechnologien wie GPS, Laser und Optik können die Lösungen auch Softwarekomponenten beinhalten, zugeschnitten auf die spezifischen Bedürfnisse der Nutzer. Zur Bereitstellung werden drahtlose Technologien eingesetzt, die auch die enge Kopplung zwischen Einsatzort und Back-Office garantieren. Trimble wurde 1978 gegründet und hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, USA.