Direkt zum Inhalt

Truck4U

Truck4U ist eine fest in den Lkw eingebaute DIN- Format On-Board-Unit, ohne audiovisuellen Output, die mit dem digitalen Fahrtenschreiber und dem FMS-CAN-Bus verbunden ist.

Truck4U übernimmt die klassischen Aufgaben des Flottenmanagements, wobei sich die Interaktion mit dem Fahrer auf die Identifizierung der digitalen Fahrerkarte beschränkt.

Fordern Sie ein Privat-Demo an

Möchten Sie mehr darüber erfahren wie unsere Lösungen Ihr Fuhrparkmanagement und Ihre Logistikprozesse optimieren?  Kontaktieren Sie uns noch heute!

Truck4U arbeitet selbstständig und bietet:

  • Echtzeit OTA (Over The Air) Track & Trace
  • FMS-Daten- und Fahrstilanalyse
  • Kontrolle der Einhaltung der Lenkzeit-Gesetzgebung (hierfür ist eine direkte Verbindung mit dem Tachografen erforderlich)
  • Remote-Tacho-Download
  • Download der Informationen des externen Kartenlesers
  • Sensorüberwachung
  • Startunterbrechung
  • WLAN-Zugangspunkt (*)

Truck4U übernimmt Flottenmanagementfunktionen, wobei die Interaktion mit dem Fahrer sich auf die Identifizierung der digitalen Fahrerkarte beschränkt. Alle verfügbaren Informationen sind in Echtzeit über unsere Web-Anwendungen und -Services verfügbar. Truck4U wird standardmäßig mit einer internationalen M2M Datenkarte geliefert.

Truck4U ist ein in sich geschlossenes System, dessen Einrichtung und Management (Software, Hardware) ausschließlich über Trimble T&L erfolgt.

Flexibel, modular und kompatibel

Das Besondere an Truck4U und FleetXPS besteht darin, dass die Produkte nicht nur mit derselben BackOffice-Software von Trimble kommunizieren, sondern auch miteinander. So lassen sich die Lösungen für Flottenmanagement und Logistikinformationen in Echtzeit nicht nur einzeln einsetzen, sondern auch miteinander kombinieren.

Die Modularität und einfache Installation von Truck4U und FleetXPS machen neue Formen der Zusammenarbeit möglich. Ein Flottenmanager, der eine Software für das Management der Flotte in Echtzeit nutzt, kann problemlos mit einem Logistikdienstleister zusammenarbeiten, der ausschließlich an Logistikdaten interessiert ist. So lassen sich die Kosten teilen.

(*) Der WLAN-Zugangspunkt fungiert als Gateway für den Transfer von Lkw-Daten an mobile Geräte.